Lade Login-Box.
Topthemen: BlitzerwarnerHofer Volksfest 2019Video: Lagerleben Collis Clamat
Sonderveröffentlichung

Einkaufs- & Dienstleistungsstadt Helmbrechts Aktiv

Die Party des Jahres bei „bleed“

Zehn Jahre und Einweihung des neuen Headquartiers in Helmbrechts

Informatives rund um das Helmbrechtser Unternehmen „bleed“ erfuhren die Gäste bei der Einweihung des neuen Headquartiers.           Foto: „bleed“
Informatives rund um das Helmbrechtser Unternehmen „bleed“ erfuhren die Gäste bei der Einweihung des neuen Headquartiers.           Foto: „bleed“
Wer nicht dabei war, ist selbst schuld!“ – Das sagt „bleed“-Gründer Michael Spitzbarth über die Party des Jahres. Nachdem „bleed“ im Mai sein neues Headquarter in Helmbrechts bezogen hatte, wurde am 3. August die Einweihung gefeiert. Nicht nur die neuen Räumlichkeiten, sondern auch das 10-jährige Firmenjubiläum gaben hierfür den Anlass. Geboten wurden Gebäudeführungen, Speis und Trank von regionalen Partnern, eine Live Musikband – und natürlich eine legendäre „bleed“-Party!  

Zehn Jahre „bleed“ – so lange produziert „bleed“ schon nachhaltige Street- und Sportswear und gilt somit als Vorreiter in der Fair Fashion Branche. Das Label hat sich nun von 300 auf 1000 Quadratmeter auf drei Ebenen vergrößert. Im Obergeschoss arbeiten die Designer, auf der mittleren Ebene ist der Werksverkauf eingezogen, unten ist genug Platz für ein großes Lager, Versand und Kundenservice. Außerdem gibt es ein Fotostudio und eine Küche für die Mitarbeiter, in der einmal in der Woche zusammen vegan gekocht wird. „Wir können hier nun viel kreativer arbeiten und das ganze Team hat einen Motivationsschub bekommen“, berichtet Produktmanagerin und Designerin Lena Grimm. „Das war die größte Party, die ‚bleed‘ bisher gefeiert hat!“, erzählt Michael Spitzbarth, Gründer, Designer und Geschäftsführer von „bleed“.

Schramm Informationstechnik

Hunderte Gäste suchten sich beim späteren strahlenden Sonnenschein am „razz & rübe Foodtruck“ leckere, innovative Speisen aus und ließen sich beim Kaffeeröster „Schwarzer Peter“ aus Selb mit selbst geröstetem Kaffee verwöhnen.

Außerdem konnten sich die Gäste während stündlicher Führungen durchs neue Gebäude selbst von „bleeds“ nachhaltiger Philosophie und fairer Arbeitsweise überzeugen. Die Entwicklung von „bleed“ innerhalb der letzten zehn Jahre konnte anhand einer kleinen Ausstellung im Untergeschoss bewundert werden. Vor dem Gebäude gab es Essen und Getränke zuhauf – vegan versteht sich. Auch für die kleinen Gäste war allerhand geboten, auf der Wiese nebenan gab es verschiedene Spiele, so dass die Eltern währenddessen entspannt im neuen Store einkaufen konnten. Abends heizten „John Steam Jr.“ und das „Brickwater Duo“ den vielen Gästen ordentlich ein und sorgten für die passende Stimmung.

Das „bleed“-Team bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Gästen der Jubiläumsfeier! Es war uns eine Ehre! eb
  
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Einkaufs- & Dienstleistungsstadt Helmbrechts Aktiv
Bestattungen Werner Bunzel KG
Autohaus Rohde
Schuh + Sport Neumeister
bleed

^
Datenschutz