Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb
Sonderveröffentlichung

3. Ausbildungsmesse

Deine Chance in der Region



Die Ausbildungsmesse im Oberland in Marktleugast bietet Informationspotenzial für die zukünftigen Schulabgänger. Es gibt Informationen aus erster Hand. Foto: M. S.
Die Ausbildungsmesse im Oberland in Marktleugast bietet Informationspotenzial für die zukünftigen Schulabgänger. Es gibt Informationen aus erster Hand. Foto: M. S.
WER UNSCHLÜSSIG IST, welcher Ausbildungsberuf ganz oben auf der Wunschliste steht, oder aus einer breiten Angebotspalette auswählen möchte, hat am kommenden Freitag, 27. September, umfassend Gelegenheit, sich darüber zu informieren. Das Angebot richtet sich auch an alle zukünftigen Schulabgänger. Dann findet von 9 Uhr bis 13 Uhr die 3. Ausbildungsmesse im Oberland in Marktleugast statt. Schauplatz dieser Informationsbörse rund um die Themen Ausbildung ist die Dreifachsporthalle im Marktleugast, Karl-Pezold-Straße 2. Der Eintritt ist frei. Ausrichter ist der Verein für offene Jugendarbeit Marktleugast e.V. in Verbindung mit dem Kommunalen Jugendprojekt „Die Schmiede“ des Marktes Marktleugast.

Da die Ausbildungsmesse an einem Freitag stattfindet und dieser ein regulärer Schultag ist, können sich die Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung gegenzeichnen lassen, um diese beim Klassleiter/in vorzeigen.

Mehr als 35 Firmen stellen sich bei der 3. Ausbildungsmesse im Oberland vor und informieren über die Ausbildungsberufe. Eine gute Gelegenheit also, sich über eine Ausbildung der Region zu informieren. Die angebotenen Berufe spannen den Bogen von A wie Altenpfleger, Anlagenmechaniker Sanitär-, Heizung-, Klima, über Bankkaufmann/-frau, Berufskraftfahrer, Brauer und Mälzer über C wie Chemielaborant bis F wie Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung, Fachkraft für Lebensmitteltechnik, I wie Industriekaufmann/-frau, Industriemechaniker hin zu M wie Mediengestalter Digital und Print, Mechatroniker für Kältetechnik, P wie Produktionsmechaniker, Produktionsveredler hin zu Technischer Produktdesigner, Fachrichtung Produktgestaltung und Konstruktion, bis hin zu den Ausbildungsberufen Verwaltungswirt, Werkzeugmechaniker und Z wie Zerspanungsmechaniker. Die Teilnehmer an der Ausbildungsmesse im Oberland können, so die Veranstalter, unter mehr als 50 Ausbildungsberufen wählen, wobei nicht alle Aussteller Berufe angegeben haben.

Ein Rahmenprogramm mit Speed-Dating, Business-Shooting und einen Bewerbungsmappen-Check macht eine Teilnahme an dieser Messe noch interessanter.

Außerdem, so Michael Schramm, Organisationsleiter und Jugendbeauftragter des Marktes Marktleugast und Vorsitzender des Vereins für offene Jugendarbeit Marktleugast e. V., kann „jeder Schüler am Gewinnspiel teilnehmen. Teilnahmekarten gibt es am Stand der Verwaltungsgemeinschaft / ‚Die Schmiede‘. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise.“ tth

So fahren die Shuttle-Busse

Für die Schulen in Helmbrechts, Münchberg, Poppenreuth, Neuenmarkt und Stadtsteinach wird ein Shuttle-Bus eingerichtet, der die Schüler abholt und wieder zur Schule zurückbringt. Die Nutzung ist kostenlos. Es gilt folgender Fahrplan:

- Bus 1:
8.40 Uhr: ab Mittelschule Helmbrechts
8.45 Uhr: ab Realschule Helmbrechts
9.00 Uhr: an Dreifachsporthalle Marktleugast
9.30 Uhr: ab Gymnasium Münchberg
9.40 Uhr: ab Mittelschule Münchberg-Poppenreuth
10.00 Uhr: an Dreifachsporthalle Marktleugast
- Rückfahrt nach Helmbrechts: um 12 Uhr
- Rückfahrt nach Münchberg: um 12.30 Uhr

- Bus 2:
9.15 Uhr ab Mittelschule Stadtsteinach
9.30 Uhr an Dreifachsporthalle Marktleugast
9.45 Uhr ab Grund- und Mittelschule Neuenmarkt/Wirsberg
10.00 Uhr an Dreifachsporthalle Marktleugast
- Rückfahrt nach Stadtsteinach: um 12.00 Uhr
- Rückfahrt nach Neuenmarkt/Wirsberg: um 12.30 Uhr

Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Landratsamt Kulmbach
Sparkasse Kulmbach-Kronach
Emons Spedition GmbH
Zaigler Maschinenbau GmbH
Raiffeisenbank Oberland eG

^
Datenschutz