Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb
Sonderveröffentlichung

Kirchweih in Bad Steben

Einkaufsflair und Ständerla-Spielen

Nach dem Frühschoppen brechen die „Derbich“-Burschen zum Ständerla-Singen auf. Foto: S. H.
Nach dem Frühschoppen brechen die „Derbich“-Burschen zum Ständerla-Singen auf. Foto: S. H.
DAS STAATSBAD STEHT am kommenden Wochenende ganz im Zeichen der Herbstkirchweih. Bereits am Samstag, 12. Oktober, wird um 19 Uhr in der Lutherkirche das kirchliche Fest mit einem Gottesdienst gefeiert. Die Marktgemeinde selbst ist geprägt von einem bunten Markttreiben mit unzähligen Fieranten. Diese halten ein reichhaltiges Warenangebot in den kilometerlangen Budenstraßen von A wie Autopflege über K wie Keramik bis hin zu Z wie Zahnbürsten bereit. Wer schlendern, bummeln, staunen und kaufen mag, der kann dies ab acht Uhr tun. Das Marktgeschehen spielt sich rund ums Rathaus ab, aber auch in der Flaniermeile, der Badstraße, bis hinunter zur Lutherkirche und in den Pfaffensteig. Beim traditionellen Herbst-Kirchweihmarkt kann natürlich auch die Herbstbepflanzung erworben werden, die Auswahl ist wie immer vielfältig. Die Vielfalt der Angebote überträgt sich auf die kulinarischen Genüsse der heimischen, aber auch internationalen Küche. Es werden anlässlich der „Stemmer Herbstkärwa“ wieder Tausende von Schau- und Kauflustigen erwartet, die per Bahn, Rad oder vierrädrigen Untersatz ins Staatsbad kommen.
   
Auch in den Bad Stebener Ortsteilen Carlsgrün und Thierbach wird gefeiert. Auch in Derbich (Thierbach) laden ATSV Thierbach/Marxgrün und die Kärwa Buam zur „Derbicher Kärwa“ ein. Los geht es am Samstagabend um 20.30 Uhr mit dem Kirchweihtanz im Sportheim. Es spielt die Gruppe „Gezeiten“. Am Sonntag steht um 15 Uhr ein Fußballspiel auf dem Programm. Die SV 05 Froschbachtal erwartet den Aufsteiger in die Kreisliga, VfB Wölbattendorf. Anschließend unterhalten „Rocco & Slauko“ beim Tanzabend.

Im Bad Stebener Ortsteil Carlsgrün geht es heuer wieder hoch her. Neben dem traditionellen Ständerla-Spielen mit Bollerwagen-Umzug, laufen die Burschen mit rotbebänderten Hüten und Blumen dran durch den Ort. Die Kärwa-Gesellschaft in der die Kärwa-Madla und Kärwa-Buam in schneidiger Tracht vereint sind, ziehen von Haus zu Haus. Begleiter wie jedes Jahr musikalisch vom „Kärwa-Willi“ begleitet. tth
  
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Markt Bad Steben
Kirchweihtanz
Steuerkanzlei Annett Grießbach
Krüger Bäckerei, Konditorei
Feinkost Ernst
Therma Fensterbau GmbH
Metzgerei Spörl
Metzgerei Unglaub J. + T. Klett

^
Datenschutz