Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom Wochenende30 Jahre GrenzöffnungBlitzerwarnerVER Selb
Sonderveröffentlichung

25 Jahre Kindergarten

Hier fühlen sich die Kinder sichtlich wohl

Die Einrichtung in Wüstenselbitz erfreut sich großer Beliebtheit

Zum Erntedankfest ist auch der Tisch im Kindergarten reichlich gedeckt. Foto: Helmut Engel
Zum Erntedankfest ist auch der Tisch im Kindergarten reichlich gedeckt. Foto: Helmut Engel
DER EVANGELISCHE KINDERGARTEN „Altes Schulhaus“ in Wüstenselbitz feiert am Sonntag, 27. Oktober, sein 25-jähriges Jubiläum. Dieses wird um 10.15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Dr.-Martin-Luther-Kirche gefeiert. Es folgt daran im gegenüberliegenden Kindergarten „Altes Schulhaus“ ein Empfang mit Imbiss.

Der 1994 eingerichtete „Kindergarten II“ war eigentlich nur als Provisorium gedacht, weil im Helmbrechtser Ortsteil Wüstenselbitz der Bedarf an Kindergartenplätzen mit dem bestehenden Kindergarten „Hoffmanns Villa“ nicht mehr abgedeckt werden konnte. Er sollte nur so lange aufrecht erhalten werden, bis sich die Kinderzahl wieder eingependelt hat.

Seitdem sind nun 25 Jahre vergangen und aus dem Provisorium ist längst eine feste, moderne und beliebte Einrichtung mit einer einzigartigen Kulisse geworden. Viele Eltern aus Helmbrechts und den umliegenden Orten bringen ihre Kinder nach Wüstenselbitz, wo sie seit genau 20 Jahren von der Erzieherin und Kindergartenleiterin Bianca Göbel und seit sogar 23 Jahren von der Kinderpflegerin Regina Knarr bestens betreut, gefördert, erzogen und auf die Schulzeit vorbereitet werden. Es sind auch Kinder dabei, deren Eltern selbst diesen Kindergarten besucht haben.

„Das Erleben der Natur in Verbindung mit sozialen Interaktionen und Bewegungserfahrung ist für die Kinder ein emotionales Erlebnis“, erklärt Kindergartenleiterin Bianca Göbel. Ein Highlight war die Herausgabe des Kochbuches unter dem Titel „Kinder kochen und backen für Kinder“ beim C.d.C.-Verlag, an dem die Wüstenselbitzer mit zwei Rezepten beteiligt sind. H. Engel
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Rewe Felix Bär
Dirk Woiwode

^
Datenschutz