Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende
Sonderveröffentlichung

31. Stadtfest Münchberg

Highlights am laufenden Band

Am Samstag, 14., und Sonntag, 15. September 2019

Dicht gedrängt verfolgen die Besucher das Programm.
Dicht gedrängt verfolgen die Besucher das Programm.
DAS VON DER Münchberger Werbegemeinschaft organisierte Stadtfest ist – neben dem Wiesenfest – ein zweiter gesellschaftlicher Höhepunkt im Leben der Stadt. Das Stadtfest geht am Samstag, 14. und Sonntag, 15. September, bereits zum 31. Mal über die Bühne. An beiden Tagen wird sich das Hauptgeschehen wieder auf der Hauptbühne auf dem Pocksplatz abspielen. „Die Organisatoren des Stadtfestes haben wieder viel Zeit investiert, um für die Besucher des 31. Stadtfestes ein attraktives und abwechslungsreiches Programm auf die Beine zu stellen. Hierfür ein großes Dankeschön!“, so Christian Zuber, der Erste Bürgermeister von Münchberg. Das Stadtfest beginnt am Samstagnachmittag um 16 Uhr mit dem 5. Bierbankrennen. Auch heuer müssen sich die Teilnehmer ihre rollenden Bierbänke nicht selbst anfertigen, das übernehmen wieder die Schreinerei Raithel und die Firma Pluspunkt Holz. Anschließend, nach der Siegerehrung, wärmt ab etwa 17 Uhr „Waldschrat“ mit seinem Jubiläumsprogramm die Besucher auf. Im Anschluss daran heizt die Euroherz-Party „Herzfrequenz“ mit Moderator Thomas Ploß den Besuchern kräftig ein.

Früh übt sich, wer .. . Die Kameraden der Münchberger Wehr bieten Mitmach-Angebote an.
Früh übt sich, wer .. . Die Kameraden der Münchberger Wehr bieten Mitmach-Angebote an.
Der Stadtfestsonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst. Anschließend, gegen 11.30 Uhr, wird das Organisationsteam mit WGM-Vorsitzenden Michael Knefel und Bürgermeister Christian Zuber das Fest eröffnen. Gegen 11.45 Uhr spielen „Die Konradsreuther“ auf dem Pocksplatz. Am Nachmittag folgt Höhepunkt auf Höhepunkt. Ab 13 Uhr bietet das Fitness-Studio „Positiv“ eine Kampfkunst-Vorführung. Zauberer Wobby zieht danach die Kinder in seinen Bann und die Kinder- und Jugendtanzgruppen „Dance4Kids“ und Dance4Live“ zeigen, was sie können. Die Modenschau des AGS startet um 14.30 Uhr und die Damen-Tanzsportgruppe des TV zeigt Showtänze. Danach wird der „Preis der Werbegemeinschaft“ vergeben. Ab 16.30 Uhr übernimmt die beliebte Band „Highline“ bis 21.30 Uhr das Zepter.

„Kommen Sie also am 14. und 15. September nach Münchberg und genießen Sie viele unterhaltsame Stunden hier in unserer Stadt“, spricht Bürgermeister Zuber eine herzliche Einladung Dicht gedrängt verfolgen die Besucher das Programm. aus. H. E.


Es ist viel los auf der „Straße der Jugend“

Die „Great Papa‘s“ unterhalten die Stadtfestbesucher am Sonntag am Anger. Foto: H. E.
Die „Great Papa‘s“ unterhalten die Stadtfestbesucher am Sonntag am Anger. Foto: H. E.
BESONDERS LEGT BÜRGERMEISTER Zuber den Besuchern des Stadtfestes die „Straße der Jugend“ ans Herz. Diese ist gleichzeitig ein Spiegelbild „für die tolle Jugendarbeit vieler Vereine und des Jugendstadtrates“. das Stadtfest lebt auch von der Präsentation der Vereine, ist man sich im Organisationsteam einig. Auch wenn der eine oder andere Verein heuer nicht mit dabei sein sollte, bei einem Rundgang kommt keine Langeweile auf.

Auf der „Straße der Jugend“ sind unter anderem mit dabei: der Judoclub, der Karateclub, die Freiwillige Feuerwehr, die Wasserwacht, die Naturfreunde und der Sportkegelclub.

Selbstverständlich sind wieder die vielen Münchberger Vereine und auch zahlreiche Institutionen in das Stadtfestgeschehen eingebunden. Das Stadtfest lebt von den Präsentationen der Vereine, ist sich das Organisationsteam einig. Auch wenn der eine oder andere Verein ab und zu einmal pausiert, kommt beim Rundgang in der Stadtmitte sicherlich keine Langeweile auf. Mit dabei sind auf jeden Fall wieder der Obst- und Gartenbauverein, der in den letzten Jahren immer den ansprechendsten Stand präsentierte. Fehlen darf auch nicht der Fichtelgebirgsverein. Er zeigt den Gästen die Schönheiten der Region und hat dazu immer noch ein Quiz vorbereitet, bei dem die Gäste ihr Wissen um die Heimat unter Beweis stellen können. Mit dabei sind unter anderem eine ganze Reihe von Vereinen, so der Modelleisenbahnclub (MEC) 01, der Reha- und Behindertensportverein, der Orgelbauverein, der Aquarienverein Scelare, der Bienenzuchtverein, die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft , die Diakonie, der FC Eintracht Münchberg, der Goblins MC, die Reservisten-Kameradschaft, die Kitzrettung sowie die evangelische Kinder- und Jugendarbeit. H. E.

Süß oder deftig: Kulinarische Köstlichkeiten gibt‘s an jeder Ecke

An jeder Ecke haben die Besucher die Möglichkeit, sich mit kulinarischen Köstlichkeiten, deftig oder süß, und mit einer Großauswahl an alkoholischen und alkoholfreien Erfrischungen zu verwöhnen. Für den Bierausschank am Pocksplatz und für die Bar ist in diesem Jahr der ATSV Münchberg-Schlegel zuständig. Der FC Eintracht Münchberg verkauft hier die alkoholfreien Getränke. Der SV Sauerhof übernimmt den Ausschank am Anger. Hier können sich auch die Kleinen austoben, dort sorgen Schausteller für Kärwaflair. Die Münch Bürger stellen das Schatzkästchen „Fachwerkhaisla“ vor. Selbstverständlich sind auch die Parteien und Wählergemeinschaften vertreten, auch deren Jugendorganisationen stellen sich vor. H. E.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Kotschenreuther Forst- & Landtechnik GmbH & Co. KG
Optik Dietel GmbH
Stoeckel & Grimmler
Walther Architekten GmbH
Griechisches Spezialitäten-Restaurant Akropolis
Siegel Wärme & Wasser
Schuhe + Lederwaren Friedrich

^
Datenschutz