Topthemen: Fall Peggy KnoblochFrankenpost-ChristkindNeue B15-AmpelHilfe für NachbarnStromtrasse durch die RegionGerch
Sonderveröffentlichung

Weihnachtsmärkte in Arzberg, Kirchenlamitz und Weißenstadt

Romantik pur im Kurpark

Ein einzigartiges Flair bilden die Weißenstädter Kurparkruinen für den beliebten Weihnachtsmarkt. Die Buden öffnen am 2., 15. und 16. Dezember für die Besucher. Foto: Stadt Weißenstadt
Ein einzigartiges Flair bilden die Weißenstädter Kurparkruinen für den beliebten Weihnachtsmarkt. Die Buden öffnen am 2., 15. und 16. Dezember für die Besucher. Foto: Stadt Weißenstadt
WIE JEDES JAHR dürfen sich die Weißenstädter auf den romantischen Weihnachtsmarkt im Kurpark freuen. Los geht es am kommenden Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr. Fortgesetzt wird der Budenzauber am Samstag, 15. Dezember, ab 13 Uhr und Sonntag, 16. Dezember, ab 11 Uhr.

Die feierliche Eröffnung ist am ersten Adventssonntag um 14 Uhr mit dem Posaunenchor. Zur Begrüßung ist neben Bürgermeister Frank Dreyer und dem Gewerbevereinsvorsitzenden Klaus Tuchbreiter auch der Nikolaus mit seinen Engeln am Start. Um 15 Uhr schließt sich die Kreativgruppe von Manfred Busch an, ehe die Marktbesucher ab 16 Uhr mit weihnachtlicher Blasmusik auf die Adventszeit eingestimmt werden.

Auch zwei Wochen später zur Fortsetzung des Marktes bietet das Rahmenprogramm allerhand Weihnachtliches: Um 14 Uhr sind am Samstag, 15. Dezember, die Jungbläser des Weißenstädter Posaunenchores zu hören, ehe um 15 Uhr die Grundschüler eine weihnachtliche Darbietung aufführen. Um 16 Uhr schmettert der Shanty Chor der Weißenstädter Segler, ehe um 17 Uhr die Grund- und Mittelschule Kirchenlamitz ihren großen Auftritt hat. Der dritte Adventssonntag, 16. Dezember, bietet ab 15 Uhr Weihnachtlieder zum Mitsingen unter der Federführung der Singgemeinschaft FGV/Gesangverein Weißenstadt. Die Sänger werden eine Stunde später von Instrumentalisten abgelöst: Sebastian Anger, Udo Kreuzer, Dieter Pöhlmann, Reinhold Rott, Hartmut Schreuer und Gisbert Sirowatka unterhalten die Marktbesucher mit besinnlicher Blasmusik.

Termine im Überblick

Sonntag, 2. Dezember, ab 11 Uhr
Samstag, 15. Dezember, ab 16 Uhr
Sonntag, 16. Dezember, ab 11 Uhr

Zauberhaftes Flair an der Lamitz

Um 15 Uhr beginnt in der Kirchenlamitzer Michaeliskirche das Adventskonzert. Foto: W.F.
Um 15 Uhr beginnt in der Kirchenlamitzer Michaeliskirche das Adventskonzert. 
Foto: W.F.
MIT EINEM „ADVENTSZAUBER an der Lamitz“ verleiht die Fichtelgebirgsstadt Kirchenlamitz dem romantischen Weihnachtsmarkt am ersten Advent, Sonntag, 2. Dezember, ein besonderes Flair und einen festlichen Anblick. Der Kirchenlamitzer Weihnachtsmarkt lädt dazu ein, die Vorweihnachtszeit stimmungsvoll zu erleben.

Vielseitiger Markt mit Open End

Der Weihnachtsmarkt mitten in der Altstadt in der idyllisch malerischen Königstraße entlang der illuminierten Lamitz mit seinem faszinierenden Ambiente beginnt um 14 Uhr. Für die Veranstaltung gilt: Open End. Der Markt ist geprägt von Vielseitigkeit. Vertreten sind Künstler, Handwerker, Gewerbetreibende, Vereine und Verbände. Die Grund- und Mittelschule wartet mit dem Bau von Krippenfiguren auf. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm sieht auch eine sehenswerte Vorführung der Schulspielgruppe mit einem Weihnachtsstück vor.

Bereichert wird der Weihnachtsmarkt von der Kita „Kunterbunt“ mit Vorführungen. Das Bühnenprogramm beginnt ab 14 Uhr, was eine musikalische Einstimmung auf den Advent mit einem bunten Rahmenprogramm bietet. Um 15 Uhr beginnt in der evangelischen Michaeliskirche das traditionelle Adventskonzert mit Kantorei, Gospelchor und Posaunenchor. Nach dem Konzert wird Bürgermeister Thomas Schwarz die Besucher herzlich willkommen heißen. Die Kinder dürfen sich wieder auf den Nikolaus und das Christkind freuen. Der Posaunenchor stimmt mit weihnachtlichen Liedern in die Adventszeit ein. Reichhaltig ist das kulinarische Angebot in der Schlemmermeile: Darunter gibt es Gebäck und Honig sowie eine Vielzahl von besonderen Spezialitäten, die für jeden Geschmack etwas bieten.

In den Verkaufsständen werden Holzarbeiten, Dekoartikel, Strickwaren und Bastelartikel angeboten. Abgerundet wird das vielseitige Programm mit einer Verlosung, Kerzentauchen, Bücherstand und Ponyreiten. Willi Fischer

Festliche Stimmung in Arzberg

Arzberg lädt am Samstag, 1. Dezember, zwischen dem Markt- und dem Maxplatz zum Weihnachtsmarkt ein. Foto: Stadt Arzberg
Arzberg lädt am Samstag, 1. Dezember, zwischen dem Markt- und dem Maxplatz zum Weihnachtsmarkt ein. Foto: Stadt Arzberg
EIN UMFANGREICHES PROGRAMM erwartet die Besucher am Samstag, 1. Dezember, ab 14 Uhr zum Arzberger Weihnachtsmarkt. Zentrales Ereignis ist wie immer die Einschaltung der Weihnachtsbeleuchtung. Außerdem werden heuer auf der Bühne die Gewinner des Jubiläums-Quiz‘ gezogen. Und die Arzberger Geschäfte haben bis abends geöffnet. Die Kinder der Maximilian-von-Bauernfeind-Grundschule haben fleißig für einen Auftritt um 15.30 Uhr geübt. Auch der Posaunenchor des CVJM sorgt mit seiner Musik für weihnachtliche Stimmung. Um 17 Uhr schaltet Bürger- meister Stefan Göcking die Weihnachtsbeleuchtung ein. Angelockt vom Lichterglanz, verteilt der Nikolaus Geschenke an die Kinder.

Seußener Weihnachtsmarkt

Auch die Vereine im Arzberger Ortsteil Seußen organisieren einen Weihnachtmarkt am ersten Advent, 2. Dezember. Die Gäste werden mit einem umfangreichen Sortiment an Leckereien wie Liwanzen, Waffeln, Plätzchen, Stollen, Kaffee, verschiedenen Glühwein- und Punschsorten sowie geräucherten Fischspezialitäten und Gegrilltem verwöhnt. In der stimmungsvoll dekorierten Budenstadt bieten verschiedene Händler Holzsägearbeiten, Dekoartikel, Kosmetik, Schmuck und Stricksachen an. Als Höhepunkt verteilt der Nikolaus mit seinem Engel Überraschungen.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Weißenstadt: Kur- & Tourist-Information
Familie Grießhammer
Stadt Kirchenlamitz
Stadt Arzberg
Matthäus
WM Transporte GmbH
KFZ-Service & Tuning Brunner
Nadja & Magnus Seel
GlücklichSachen

^
ÄndernEinverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".

Datenschutz