Lade Login-Box.
Topthemen: Fotos: Erstklässler in der RegionBlitzerwarnerBilder vom Wochenende
Sonderveröffentlichung

Neubau Klinik Naila

Viel Platz und moderne Technik

   

Jeder Ebene ist eine Farbe und ein Motiv aus dem Altlandkreis Naila zugeordnet,zum Beispiel der Hirschsprung. Grafiken: Kliniken HochFranken
Jeder Ebene ist eine Farbe und ein Motiv aus dem Altlandkreis Naila zugeordnet,
zum Beispiel der Hirschsprung. Grafiken: Kliniken HochFranken
ANFANG JUNI 2016 haben die Bauarbeiten zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila begonnen. In drei Bauabschnitten entsteht ein modernes, lichtdurchflutetes Klinikgebäude mit ansprechendem Ambiente, das trotz der Größe der Abteilungen kurze und übersichtliche Wege für Patienten und Personal bietet.

Die Menschen in der Region haben dann eine moderne, dem heutigen Standard entsprechende Klinik vor Ort, die ausreichend Platz bietet, technisch und medizinisch sehr gut ausgestattet und zukunftsorientiert aufgestellt ist – für eine Gesundheitsversorgung von hoher Qualität.

Der erste Bauabschnitt mit Gesamtkosten in Höhe von knapp 40 Millionen Euro, für den der Freistaat Bayern Fördermittel in Höhe von 30,26 Millionen Euro bewilligt hat, ist nun abgeschlossen. Somit haben sich Träger und Klinik mit annähernd zehn Millionen Euro Eigenmitteln am Neubau des Bettenhauses beteiligt. Er umfasst den Neubau sämtlicher Pflegebereiche, der Intensivstation sowie von zwei neuen Herzkatheterlaboren. Der Umzug in die neuen Räume und die Inbetriebnahme sind für Oktober geplant.

Eine Gesundheitsversorgung von hoher Qualität ist mit der Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila garantiert. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen, zwei weitere folgen.
Eine Gesundheitsversorgung von hoher Qualität ist mit der Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila garantiert. Der erste Bauabschnitt ist abgeschlossen, zwei weitere folgen.
Eine Klinik zu bauen, in der sich Patienten wie Mitarbeiter gleichermaßen wohl und aufgehoben fühlen und die auch wahrnehmbar ein Stück Heimat verkörpert ist eines der Ziele der Baumaßnahme. Dabei spielt die Innengestaltung des neuen Klinikgebäudes eine wichtige Rolle. Diese steht unter dem Motto „Heimat tut gut“, was sich in der Auswahl der Farbtöne, Materialien und Gestaltungselemente widerspiegelt.

Jeder Ebene sind eine Farbe und ein markantes Motiv aus dem alten Landkreis Naila zugeordnet. So werden unter anderem der Hirschsprung, die Burg Lichtenberg oder die Silhouette des Frankenwalds – in der entsprechenden Farbe – zum Leitmotiv für jeweils eine Etage. Die Farben finden sich an Türen und Wänden, die Motive im Zugang zu den Stationen und in den Aufenthaltsbereichen wieder. Auch der wunderschöne Ausblick aus den Fenstern des neuen Gebäudes soll dazu beitragen, dass sich die Patienten wohlfühlen.

Der folgende zweite Bauabschnitt umfasst die Sanierung von Notaufnahme, Labor, Arztdienstzimmern, Ambulanzen und Endoskopie im Bestandsgebäude. Den Abschluss der Baumaßnahmen zur Sanierung und Erweiterung der Klinik Naila wird ein dritter Bauabschnitt mit dem Neubau von OP-Abteilung, Zentralsterilisation sowie Küche, Cafeteria und Verwaltungsbereich bilden.        
                 

Tag der offenen Tür

Zur Eröffnung des Neubaus laden die Kliniken HochFranken Naila zu einem Tag der offenen Tür am Samstag, 21. September, von 11 bis 16 Uhr, ein. Es besteht die Möglichkeit, den Neubau zu besichtigen und einen Blick in die Patientenzimmer, die Intensivstation und die Herzkatheterlabore zu werfen. Darüber hinaus bekommen die Besucher einen Einblick in die Klinikarbeit, es gibt Aktionen zum Mitmachen, Kurzvorträge und Informationsstände. Und natürlich ist auch fürs leibliche Wohl sowie die Unterhaltung der kleinen Gäste gesorgt.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
E. Lein Baugeschäft GmbH
Eckl+Partner
Südthüringer Getreide und Mischfutter GmbH Themar
Garten-Richter GmbH
Dörnhöfer
Greim Architekten
Münzer Haustechnik

^
Datenschutz