Lade Login-Box.
Corona Ticker
Topthemen: Mach mit: Spendenlauf für Corona-HilfeCoronavirusWohnzimmerkunstBlitzerwarnerHof-GalerieKommunalwahl 2020
Sonderveröffentlichung

Weihnachtsmärkte in Arzberg, Kirchenlamitz und Weißenstadt

Adventszauber an der Lamitz

  

Der Nikolaus besucht mit seinen Engeln den Weihnachtsmarkt in Kirchenlamitz. Foto: Willi Fischer
Der Nikolaus besucht mit seinen Engeln den Weihnachtsmarkt in Kirchenlamitz. Foto: Willi Fischer
MIT EINEM „ADVENTSZAUBER an der Lamitz“ verleiht die Fichtelgebirgsstadt Kirchenlamitz dem romantischen Weihnachtsmarkt am 1. Advent, Sonntag, 1. Dezember, mit Christbaum und zauberhafter Lichterillumination einen festlichen Anblick. Die „Kirchenlamitzer Turmbläser“starten um 14 Uhr, anschließend singen die Kinder der Kita „Kunterbunt“ bevor der Nikolaus mit seinen Engeln dem Markt einen Besuch abstattet. Das Adventskonzert in der evangelischen Michaeliskirche, das Schulspiel und eine Nachtwächterführung um 18 Uhr versprechen neben weiterer Aktionen ein buntes Programm.

Romantik pur in Weißenstadt

Adventszauber an der Lamitz Image 1
WIE JEDES JAHR dürfen sich die Weißenstädter auf den romantischen Weihnachtsmarkt im Kurpark freuen. Los geht es am kommenden Sonntag, 1. Dezember, ab 11 Uhr. Fortgesetzt wird der Budenzauber am Samstag, 14. Dezember, ab 13 Uhr und Sonntag, 15. Dezember, ab 11 Uhr.

Die feierliche Eröffnung ist am ersten Adventssonntag um 14 Uhr mit dem Posaunenchor. Zur Begrüßung ist neben Bürgermeister Frank Dreyer und dem Gewerbevereinsvorsitzenden Klaus Tuchbreiter auch der Nikolaus mit seinen Engeln am Start. Um 15 Uhr schließt sich der Chor der JVA Bayreuth an, ehe die Marktbesucher ab 16 Uhr mit weihnachtlicher Blasmusik auf die Adventszeit eingestimmt werden.

Auch zwei Wochen später zur Fortsetzung des Marktes bietet das Rahmenprogramm allerhand Weihnachtliches: Um 14 Uhr sind am Samstag, 14. Dezember, die Jungbläser des Weißenstädter Posaunenchores zu hören, ehe um 15 Uhr und um 16 Uhr die Grund- und Mittelschüler eine weihnachtliche Darbietung aufführen. Um 17.30 Uhr ist wieder der Posaunenchor an der Reihe. Der dritte Adventssonntag, 15. Dezember, bietet ab 15 Uhr Weihnachtlieder zum Mitsingen unter der Federführung der Singgemeinschaft FGV/Gesangverein Weißenstadt. Die Sänger werden eine Stunde später von Instrumentalisten abgelöst: Sebastian Anger, Martin Bareuther, Udo Kreuzer, Dieter Pöhlmann, Reinhold Rott, Hartmut Schreuer und Gisbert Sirowatka unterhalten die Marktbesucher mit besinnlicher Blasmusik.

Weihnachtsmarkt in Arzberg

AM SAMSTAG, 30. NOVEMBER, ist Weihnachtsmarkt in Arzberg mit einem umfangreichen Angebot und Programm von 14 bis 20 Uhr. Die Arzberger Geschäfte haben bis 17.30 Uhr geöffnet und laden zum entspannten Weihnachtsshopping ein.Viele Fieranten, Vereine und Gewerbetreibende werden sich mit einem zur Jahreszeit passenden Waren-, Speisen- und Getränkeangebot sowie Aktionen beteiligen. Ein stimmungsvolles Rahmenprogramm wird während des ganzen Markttages für Unterhaltung und besinnliche Momente sorgen. Um 17 Uhr wird Bürgermeister Stefan Göcking die Weihnachtsbeleuchtung einschalten, bevor der Nikolaus mit Geschenken für die kleinen Besucher erscheint. Um 15 Uhr werden die Mädchen und Jungen der Grundschule Arzberg auf der Bühne auf dem Marktplatz eine weihnachtliche Darbietung zeigen. Für stimmungsvolle Klänge sorgt wieder der Posaunenchor des CVJM.

In den Buden, die auf dem Marktplatz über die Verbindungsstraßen bis zum Maxplatz angesiedelt sind, wird es ein vielfältiges Angebot geben. Vor der VR-Bank hat der Christbaumverkauf seinen angestammten Platz. Ganz auf die „staade Zeit” sind Speisen und Getränke zugeschnitten.
Diesen Artikel teilen / ausdrucken
Schredl Planungsbüro für Haustechnik
Kur- & Tourist-Information
Stadt Kirchenlamitz
Rudolfstein Alpakas Familie Grießhammer
Stadt Arzberg
WM Transporte GmbH
Wirtshaus Birkenhof

^
Datenschutz